Leichtathletik: Pohl gewinnt Adventslauf in Berge über 6km

Mit insgesamt 373 Finishern war das Organisation Team des TuS Berge mehr als zufrieden mit der Teilnehmerzahl beim 5. Berger Adventslauf. Bei bewölktem Himmel und kühlen 4° C gingen insgesamt 373 Läufer und Läuferinnen auf die verschiedenen Strecken.  Auf dem 3×2 km langen Jedermannlauf gingen die vorderen Plätze bei den Herren an bekannte Gesichter: Ulrich Pohl (22:16 min OSC Damme) Patrick Föhse (22:44 min TuS Blau Weiss Lohne-Triathlon), Robin Lübbert zur Lage (TuS Bramsche).

Leichtathletik: Ehrung für Seelhorst

Beim dritten Anlauf klappte es endlich: Am Freitagabend 09. November wurde Trainer Gerd Seelhorst vom Niedersächsichen Leichtathletikverband, vertreten durch den Kreisvertreter Reinhard Meyer, mit der silbernen Ehrenmedaille geehrt. Gerd ist seit 25 Jahren in der Leichtathletik u.a. als Trainer beim OSC Damme sowie Trainer und Abteilungsleiter beim SFN Vechta tätig.“Langeweile kommt bei Gerd sicher nicht auf, schreibt er neben dem Training auch die Trainingspläne und ist selber noch sehr aktiv und erfolgreich,“ betonte Meyer bei seinen Ausführungen. Der Vorstand gratuliert von Herzen!

Leichtathletik WM in Málaga/ Kähling auf Platz 4. mit der 4x100m Staffel

Sehr erfolgreich und zufrieden kehrte Richard Kähling von der diesjährigen WM der Senioren in der Leichtathletik im spanischen Málaga zurück.

Die zweiwöchige WM in Andalusien begann für den Dammer OSC-Athleten im Nationaltrikot mit den Einzelauftritten auf den Sprint-Strecken. Gut vorbereitet und sehr konzentriert ging er im imposanten Estadio Ciudad de Málaga in seiner Paradedisziplin, 100m, an den Start. Bei einem sehr starken, böigen Gegenwind legte der Dammer Athlet einen hervorragenden Start hin und belegte im großen Starterfeld von 99 Athleten mit 13.56 sec. den 30. Platz. Er verfehlte das Semifinale nur knapp. Bei ähnlich ungünstigen Windbedingungen folgten dann ein paar Tage später die 200m, die er in 28.11 sec. absolvierte. Durch diese guten Leistungen konnte sich Kähling schließlich, als einer der besten vier deutschen Sprinter,  für die Nationalstaffel qualifizieren. Da die Staffelwettbewerbe am Schlusstag zu den Höhepunkten jeder Meisterschaft gehören, war diese Qualifikation für Richard Kähling schon vor den Wettkämpfen eins der Ziele gewesen. Read More

Gute Platzierungen bei Landesmeisterschaften

Die OSC- Athletinnen Vivien Kessen und Emma-Sophie Sprehe haben am letzten Wochenende an den Landesmeisterschaften für die U20/U16 in Oldenburg teilgenommen. Emma-Sophie Sprehe übersprang im Hochsprung- Wettkampf eine Höhe von 1,48 m und kam mit dieser persönlichen Bestmarke auf einen guten neunten Platz. Vivien Kessen (W14) nahm gleich an drei Wettbewerben teil. Im Weitspung erzielte sie mit der beachtlichen Weite von 4,80 m einen guten zehnten Platz. Anschließend musste Sie ohne Vorbereitung den 300 m Lauf in der Klasse W15 laufen. Dort wurde sie mit einer Zeit von 43,9 sek sechste. Am Sonntag fanden dann die Vorläufe in 100 m statt. Hier qualifizierte sich Vivien mit der Zeit von 13,37 sek u als erste ihres Vorlaufs für das Halbfinale, wo sie dann aber mit einer Zeit von 13,56 sek. um 0,01 sek. das Finale verpasste.