Lediglich elf Kinder fanden sich am Freitag 15. Februar in der OSC-Sporthalle zum Ortsentscheid der Mini-Meisterschaften des OSC Damme zusammen. Eine für alle Beteiligten für den betriebenen Aufwand insgesamt doch eher enttäuschende Teilnehmeranzahl. Im Vorfeld hatte man in Damme und vereinzelt auch in den umliegenden Gemeinden im Südkreis intensiv für die Wiederauflage der Mini-Meisterschaften geworben. Besonders ärgerlich war die Tatsache, dass so einige Kinder trotz vorheriger Anmeldung seitens der Eltern nicht erschienen sind.  

Während bei den Allerkleinsten schon der Aufschlag teilweise ein unüberbrückbares Hindernis darstellte, gab es bei den Neun- bis Zehnjährigen und bei den Elf- bis Zwölfjährigen so einige tolle und sehenswerte Ballwechsel sowie spannende Spiele zu sehen. Bei den bis Achtjährigen (Mädchen) gewann die einzige Teilnehmerin Mira Böhringer. Die Vierjährige spielte bei der gleichen Alterskonkurrenz der Jungs mit und hatte dort sichtlich ihren Spaß. In dieser Klasse gewann am Ende der achtjährige Luis Herrlich vor Elias Howansky (4 Jahre), Johann Wehming (6 Jahre) und Raphael Marischen (4 Jahre).

In der Klasse der Neun- bis Zehnjährigen gewann Jonas Landwehr (9 Jahre), der jedoch bei den Elf-bis Zwölfjährigen mitspielte, da er in seiner Altersstufe ebenfalls der einzige Teilnehmer war. Dort konnte er sogar den ein oder anderen älteren Teilnehmer bezwingen. Siegreich in der Altersklasse der Elf-bis Zwölfjährigen war sein Bruder Tom Landwehr (12 Jahre) vor Hendrik Fingskes (12 Jahre), David Piening (11 Jahre), Finn Heitlage (12 Jahre) sowie Robert Magg (12 Jahre).

Trotz der enttäuschenden Teilnehmeranzahl war es eine am Ende gelungene Veranstaltung. Schließlich hatten die Kinder ihren Spaß und dies ist bei allem sportlichen Ehrgeiz immer noch die Hauptsache. Dennoch wünscht sich die Tischtennis-Abteilung des OSC Damme, dass in Zukunft wieder ein paar mehr Kinder und Jugendliche den Tischtennis-Schläger in die Hand nehmen und den TT-Sport für sich entdecken. Jeden Freitag ab 16:30 Uhr haben die Kinder hierfür die Gelegenheit. Bei Fragen und weiteren Informationen könnt ihr euch gerne bei unseren Jugendtrainern Denis Wunsch (01512/1041026) und Daniel Marischen (0170/9238322) melden.