Am Pfingstwochenende startete Vivien Kessen vom OSC Damme beim traditionellen Leichtathletiksportfest in Zeven über 200 Meter. Hier startete die noch 15-jährige Vivien als Vorbereitung für die Deutschen Meisterschaften in der höheren Klasse U18. Mit der Vorlaufzeit von 27,02 Sekunden qualifiziert sie sich damit für den B-Endlauf. Hier zeigte sie ihr Talent und lief tolle 26,60 Sekunden. Mit dieser Zeit belegt sie unter den Athletinnen aus ganz Norddeutschland Platz 6.

Dieser Wettkampf war als Vorbereitung für die Deutschen Meisterschaften gedacht, denn nachdem Vivien ihre Bestzeit Anfang April über 300 Meter in Dülmen auf klasse 42,86 Sekunden verbessern konnte, lief die 15-jährige Langsprinterin Mitte Mai in Hannover ein weiteres tolles Rennen. Mit der Zeit von 41,70 Sekunden unterbot die junge Gymnasiastin die Qualifikationsnorm für die Deutschen Jugendmeisterschaften von 42,50 Sekunden deutlich. Diese Leistung bedeutet gleichzeitig, dass Vivien die Qualifikationsnorm für den Leistungskader vom NLV erfüllt hat. Die B-Norm einer zweiten Kategorie für die Deutschen Meisterschaften hatte Vivien bereists im April im Weitsprung erfüllt. Mit dieser Zeit über 300 Meter belegt Vivien im Augenblick Platz 1 in Niedersachsen und Platz 8 in Deutschland.