Am Sonntag 10. Juni fanden die alljährlichen Kreismeisterschaften im „Sprint, Langsprint und Sprung“ in Damme statt. Bei optimalen Wetterbedingungen konnten die Veranstalter mit 134 Anmeldungen  wohl einen neuen Teilnehmerrekord notieren. So war es nicht verwunderlich, dass an diesem Tag auch die ein oder andere Bestleistung erzielt wurde. Insgesamt 14 Kreismeister-, 15 Vizetitel, 10 dritte Plätze und weitere gute Platzierungen konnte der OSC Damme  für sich verbuchen. Beachtliche Leistungen erzielten unter anderem die dreimalige Kreismeisterin Vivien Kessen in ihrer Altersklasse W14. Sie lief die 100m (13,5 sek), die 300 m (43,9 sek) und mit 4,92m im Weitsprung hängte sie die Konkurrenz gleich um einen halben Meter ab. Auch Moritz Schlarmann holte sich gleich drei Kreistitel, im Weitsprung (4,20m), 100m Lauf (14,8 sek) und 300m Lauf (1:00,8 min), Burkhard Rolfes wurde mit einer Weite von 4,07m Kreismeister der M12. Auch Julian Dienmann M15 (300m Lauf, 48,1sek), Evelin Becker W12 (50 m 8,8 sek), Stefanie Hoffmann W12 (Weitsprung 3,76m), Emma-Sophie Sprehe W14 (Hochsprung 1,45 m), Zoe Schubert U18 (400m 1.08min) und Sybilla Schunk (100m Frauen 14,0sek) wurden mit einem Kreismeistertitel belohnt.  Julius Meyer Möhlenhoff (M12) konnte seine Leistung aus Oldenburg wegen einer Verletzung zwar nicht wiederholen, wurde aber mit einer Höhe von 1,39m Kreismeister im Hochsprung. Aber auch viele andere Athleten des OSC erbrachten an diesem Vormittag wirklich tolle Ergebnisse, was hier aber den Rahmen sprengen würde. Alle Ergebnisse auf einen Blick… hier klicken!