Pokal-AF: Dartfreunde Eckfleth – OSC Damme 7:6

Eine richtig starke Leistung lieferten die OSC-Darter am Sonntag bei den Dartfreunden Eckfleth ab. Obwohl mit Michael noch einer der vermeintlich besten Spieler in unseren Reihen fehlte, hatten wir den Oberligisten am Rande einer Niederlage. Lediglich der letzte Dart wollte und wollte einfach nicht in ein Doppelfeld landen, so dass wir uns nicht für den guten Auftritt belohnen konnten. Erst ein alles entscheidendes Teamgame brachte die Entscheidung zu Gunsten der Gastgeber. Das „reguläre“ Spiel endete 6:6-Unentschieden. Leider wurden beide abschließenden Doppel 2:3 verloren, so dass das Teamgame erst nötig wurde. Aktuell ärgern wir uns zwar noch über das unglaublich ärgerliche Endresultat, aus dem Spiel können wir aber nur Positives gewinnen. Im Vorfeld hatten wohl nicht einmal die kühnsten Optimisten damit gerechnet, dass wir überhaupt auch nur ansatzweise eine Chance auf den Viertelfinal-Einzug im Pokal haben. Die zahlreichen vergebenen Matchdarts werden aber dennoch wohl noch länger schmerzen.
Nun wollen wir auch im Ligabetrieb an die gute Leistung anknüpfen und mehr Punkte einsammeln als in der Hinrunde. Bereits am kommenden Sonntag geht es in Dinklage weiter.