Wer hätte das nach dem ersten Treffen am 19. Januar 2015 erahnen können: was wir in den über vier Jahren an Berichten, Geschichten, Zeitungsartikeln und unzähligen Bildern gesichtet und zusammengetragen haben, ist der Wahnsinn. Dafür an dieser Stelle nochmals „VIELEN DANK“ an alle, die uns dabei unterstützt haben.
Kaum Vorstellbar, dass wir jetzt auf der Zielgeraden sind. Aber es ist noch nicht  geschafft… nachdem uns Kerstin Burdiek in unvorstellbarer Art und Weise tolle Berichte zusammengeschrieben und Wolfgang Klika dies in das entsprechende Layout gesetzt hat, geht es in das „Eingemachte“, das Korrekturlesen.

Leute, ihr könnt euch auf ein „HAMMER“ Buch freuen…!!!