Guter Start in die Hallensaison durch die Leichtathletik- Senioren

Bei den offenen Hallenmeisterschaften des Landesverbandes Nordrhein in Düsseldorf sorgten die OSC Senioren für gute Leistungen. So siegte Wolfgang Knabe bei seinem ersten Start in der Altersklasse M60  über 200 m in 26,60 sec, sein Vereinskamerad Richard Kähling belegte in der Altersklasse M55 über 200 m in 27,81 sec. den dritten Platz sowie über 60m in 8,41 sec. den fünften Platz. In der noch „etwas jüngeren“ Altersklasse M50 sprintete Andreas Stärk in 26,58 sec. auf den fünften Platz. Das lässt auf eine gute Staffelzeit über 4×200 m hoffen, die Anfang März bei den Deutschen Hallenmeisterschaften in Halle/Saale geplant ist.

Leichtathletik: Atlethen bei SGH Lauf in Langförden dabei

Zum Auftakt in das neue Jahr ging es für unsere Ausdauerläufer zum SgH-Lauf nach Langförden. Trotz Wind und Regen, schnitten unsere Athleten sehr gut ab! So konnte Lars Rolfes den 5,2km-Lauf der Männer in 17 Minuten und 13 Sekunden klar für sich entscheiden, Arne Vink (19:26min) und Uli Pohl (20:13min) landeten auf Platz drei und vier! Zoe Schubert erreichte nach 21:21 Minuten das Ziel der 5,2km Strecke und wurde gute zweite, gefolgt von Sybilla Schunk mit 21:48min auf Platz drei. Über die 11 Kilometer Strecke dominierte Silvia Bultmann bei den Frauen und kam nach 51:35 Minuten als erste ins Ziel. Aber auch Fabian Schulte, Werner Möllmann und Franz-Josef Bultmann konnten mit ihren erzielten Zeiten  auf den entsprechenden Strecken absolut zufrieden sein!

Leichtathletik: Tolle Leistungen in Dortmund

Am vergangenen Sonntag 16. Dezember starteten 16 Athleten vom OSC Damme und SFN Vechta beim Hallensportfest des LC Rapid Dortmund in der Helmut-König-Halle. Nach einer erschwerlichen Anreise bei Straßenglätte und Schnellfall erreichten unsere Athleten gegen Mittag die Helmut-König-Halle in Dortmund. Nach dem Aufwärmprogramm durften sie sich dann mit namhaften Athleten aus Wattenscheid, Dortmund, Münster und sogar Read More

Gute Platzierungen bei Landesmeisterschaften

Die OSC- Athletinnen Vivien Kessen und Emma-Sophie Sprehe haben am letzten Wochenende an den Landesmeisterschaften für die U20/U16 in Oldenburg teilgenommen. Emma-Sophie Sprehe übersprang im Hochsprung- Wettkampf eine Höhe von 1,48 m und kam mit dieser persönlichen Bestmarke auf einen guten neunten Platz. Vivien Kessen (W14) nahm gleich an drei Wettbewerben teil. Im Weitspung erzielte sie mit der beachtlichen Weite von 4,80 m einen guten zehnten Platz. Anschließend musste Sie ohne Vorbereitung den 300 m Lauf in der Klasse W15 laufen. Dort wurde sie mit einer Zeit von 43,9 sek sechste. Am Sonntag fanden dann die Vorläufe in 100 m statt. Hier qualifizierte sich Vivien mit der Zeit von 13,37 sek u als erste ihres Vorlaufs für das Halbfinale, wo sie dann aber mit einer Zeit von 13,56 sek. um 0,01 sek. das Finale verpasste.