Leichtathleten sagen Danke!

Ein ganz großes „DANKESCHÖN“ ging jetzt an Geschäftsführer Theodor Arkenberg von der Fa. Airpool und Peter Meyer- Hülsmann von der Stiftung Rückenwind. Mit ihrer finaniziellen Unterstützung konnten die Athleten der Altersklassen U12 und U14 mit neuen Trikots und Pullover ausgestattet werden. Bei der offiziellen Übergabe hatten die Athleten für beide Sponsoren einen schönen Blumenstrauß parat und freuen sich, zukünftig als „OSC- Einheit“ bei Wettkämpfen auftreten zu können. Auch der Vorstand des OSC Damme bedankt sich an dieser Stelle.

Leichtathletik: Zwei Medaillen für die OSC Senioren

Bei den Deutschen Leichtathletik Senioren Meisterschaften in Leinefelde-Worbis erringen die OSC Senioren zwei Medaillen. Gleich am ersten Tag läuft Uli Pohl in der Altersklasse M50 über die 800m starke 2:10,47min und wird mit der Bronzemedaille belohnt. Nur ein wenig schneller war der Wiesbadener Maximilian Freund in 2:08,80min. Über 400m bestätigte Uli seine top Form und wurde guter sechster in 57,86 sec. Auch in der Altersklasse M50 war Andreas Stärk am Start. Obwohl er im 100 m Vorlauf die viertschnellste Zeit, nämlich 12,63sec., lief, verzichtete er auf den Endlauf um sich noch besser auf den Weitsprung Wettkampf zu konzentrieren. Das sollte sich auszahlen. Mit starken  5,57m sprang Andreas auf einen Medaillenplatz und holte ebenso wie sei Vereinskollege Uli die Bronzemedaille.  Sieger im Weitsprung wurde Ulrich Ratsch von der LG Lage Detmold mit 5,84m. Richard Kähling startete über 100 und 200m in der Altersklasse M55. Der flotte OSC Senior lief über 100m schnelle 13,29sec und verpasste als zehnter nur knapp den Endlauf. Fast an seine Jahresbestzeit ran kam Richard über die 200m. Als zwölfter lief er in 27,98sec. durchs Ziel.
Mit den OSCern Uli Pohl, Andreas Stärk, Richard Kähling und dem Westersteder Heiner Lüers lief die Startgemeinschaft Weser Ems über 4x100m ein starkes Rennen und wurden in 49,88sec knapp vierter hinter der LG Friedberg Feuerbach , die 49,58sec. schnell waren. Eine ganz starke Vorstellung lieferte der Staffelkollege der OSC Senioren, Heiner Lüers aus Westerstede, ab. In der Altersklasse M60 sicherte er sich gleich drei Titel: Im Weitsprung, über 200m so wie über 300m Hürden. Zudem wurde er über 100m Hürden Zweiter.

Leichtathletik: Vivien Kessen bei Dt. Jugendmeisterschaften

Schöner Erfolg für Vivien Kessen bei den Deutschen Jugendmeisterschaften U16 in Bremen.

Am letzten Wochenende fanden in Bremen auf der Sportanlage Obervieland die Deutschen Jugendleichtathletikmeisterschaften der U16 statt. Um an den Meisterschaften teilnehmen zu können war im Vorfeld eine Normleistung zu erfüllen. Vivien lief diese Norm im Juni mit 41,70 Sek. Vivien und hat sich dann auf verschiedenen Wettkämpfen für die Meisterschaft vorbereitet. In Bremen lief Vivien mit 42,78 Sek. ihre Drittschnellste Zeit und erreichte damit Platz 13 in Deutschland. Es war eine tolle Erfahrung für die junge talentierte Sportlerin vom OSC Damme.

Leichtathletik Sportfest

Am Donnerstag 04. Juli fand im Rahmen des Vereinsjubiläums ein kleines Sportfest für Leichtathleten- Kinder im Alter von 5-10 Jahre statt. Natürlich waren auch Freunde und Freundinnen eingeladen. Das Trainer- und Betreuerteam Bernhard, Lena und Marie hatten an diesem Nachmittag für ihren Nachwuchs als erstes ein Aufwärmspiel im Angebot, anschliessend konnten sich alle an verschiedene Stationen wie z.B. Zielwerfen ausprobieren. Die rund 25 erschienenen Kinder hatten sichtlich viel Spaß und als Belohnung gab es am Ende sogar noch die begehrte  Jubiläums- Medaille des OSC Damme überreicht.

 

Leichtathletik: Abendsportfest in Delmenhorst

Am Dienstag 25. Juni sind beim Abendsportfest in Delmenhorst auch einige OSC Athleten dabei gewesen und gute Erfolge und Platzierungen erreicht. So konnte Emma-Sophie Sprehe erstmalig beim Hochsprung die Höhe von 1,55 m überspringen, wurde damit erste in der Altersklasse W15. Weiterhin war sie zum ersten Mal über die Distanz von 200 m am Start , wurde in der AK U18 dort mit einer Zeit von 27.75 sec dritte. Weiterhin sind folgende Personen erfolgreich gewesen: Read More

Leichtathletik: Platzierungen bei Grafelder Volkslauf

Bei sehr guten Bedingungen und warmen Temperaturen starteten am Samstag 204 Läuferinnen und Läufer beim 18. Grafelder Volkslauf. Mit dabei waren 6 Starter vom OSC Damme, die allesamt in den Top 10 landeten. Zoe Schubert wurde in 24:38 Minuten zweite beim 5,9km Lauf,  Anna Lagemann belegte in 28:18 Minuten den fünften Platz. Beim Jedermannslauf wurde Annika Deters in 30:45 Minuten siebte. Bei den Herren belegte Fabian Schulte den 3. Platz in 25:28 Minuten. Birgit Heitlage absolvierte den 11,8 km – Lauf in 57:59 Minuten und belegte damit den 4. Platz der Frauen. Arne Vink konnte sich kurz vor dem Ziel den dritten Platz sichern und kam in 46:29 Minuten als Dritter ins Ziel.

Der nächste Wertungslauf des Sparkassen-Cups findet am 02.08.19 in Kettenkamp statt.

Leichtathletik: Sportliche Erfolge bei Kreismeisterschaften in Damme

Am Sonntag 16. Juni fanden die Kreismeisterschaften „Kurzsprint und Sprung“ in Damme statt. Insgesamt 108 Kinder und Erwachsene nahmen daran teil und erreichten dabei beachtliche Leistungen. Der OSC Damme war mit über 40 Athleten der Verein mit den meisten Teilnehmern. Insgesamt nahmen die Teilnehmer an 262 Einzelwettbewerben teil. Ein besonderer Dank gilt den vielen Helfern und Eltern, die das ganze erst so möglich gemacht haben. Alleine für den Weitsprung brauchte man gleichzeitig 16 Helfer, um alle 4 Sprunggruben zu nutzen. Insgesamt waren über 30 Helfer im Einsatz und haben dafür gesorgt, dass alles reibungslos ablief. Read More

Leichtathletik: Pohl holt Titel über 400m

Bei den Norddeutschen Senioren- Meisterschaften in Berlin konnte sich Ulli Pohl den Titel über 400m sichern. Er kam mit 57,42sec als erstes durchs Ziel. Über 800m belegte er mit 0,9sec Rücksprung auf Oliver Buck und einer Zeit von 2:10,42 sec den zweiten Platz. Mit dieser Zeit konnte er sich gegenüber den Landesmeisterschaften in Celle vor einer Woche um fast 8 Sekunden verbessern.

Leichtathletik: Erfolge für Vivien Kessen über 200/ 300 Meter

Am Pfingstwochenende startete Vivien Kessen vom OSC Damme beim traditionellen Leichtathletiksportfest in Zeven über 200 Meter. Hier startete die noch 15-jährige Vivien als Vorbereitung für die Deutschen Meisterschaften in der höheren Klasse U18. Mit der Vorlaufzeit von 27,02 Sekunden qualifiziert sie sich damit für den B-Endlauf. Hier zeigte sie ihr Talent und lief tolle 26,60 Sekunden. Mit dieser Zeit belegt sie unter den Athletinnen aus ganz Norddeutschland Platz 6.

Dieser Wettkampf war als Vorbereitung für die Deutschen Meisterschaften gedacht, denn nachdem Vivien ihre Bestzeit Anfang April über 300 Meter in Dülmen auf klasse 42,86 Sekunden verbessern konnte, lief die 15-jährige Langsprinterin Mitte Mai in Hannover ein weiteres tolles Rennen. Mit der Zeit von 41,70 Sekunden unterbot die junge Gymnasiastin die Qualifikationsnorm für die Deutschen Jugendmeisterschaften von 42,50 Sekunden deutlich. Diese Leistung bedeutet gleichzeitig, dass Vivien die Qualifikationsnorm für den Leistungskader vom NLV erfüllt hat. Die B-Norm einer zweiten Kategorie für die Deutschen Meisterschaften hatte Vivien bereists im April im Weitsprung erfüllt. Mit dieser Zeit über 300 Meter belegt Vivien im Augenblick Platz 1 in Niedersachsen und Platz 8 in Deutschland.

Athleten bei offenen KM in Bad Zwischenahn

Einige Athlten traten bei den offenen Kreismeisterschaften in Bad Zwischenahn am vergangenen Wochenende an, um ihren Leistungsstand zu bestätigen.Dabei konnten sie folgende Ergebnisse erzielen:

Emma-Sophie Sprehe trat mit ihren 14 Jahren bei der weiblichen Jugend U18 an. Im 100 m Lauf gewann Emma das Rennen in einer Zeit von 13,38 sec, konnte ihre Zeit aus Oldenburg (12,92 sec) leider nicht ganz bestätigen. Im Weitsprung (5,23 m) und im Hochsprung (1,50m) kam sie jeweils auf den ersten Platz.
Paul gr. Klönne (MJU 18) trat im Weitsprung (5,48m) sowie im 100m Lauf (12,44sec) an und erreichte jeweils den zweiten Platz.
Gerd Seelhorst lief die 100 m in einer Zeit von 15,11 sec

Leichtathletik: Ergebnisse von den Kreismeisterschaften in Lohne

Am verganenen Sonntag 19. Mai fanden die Kreismeisterschaften für Langstrecke, Staffeln, Wurf und Stoß in Lohne statt. Der OSC Damme war mit 13 Athleten am Start und überzeugte mit vielen Titeln und Platzierungen. Besonders hervorzuheben sind die beiden Staffeln über 4 x 50 mit den Läuferinnen Evelyn Becker, Jana Appeldorn, Floretine Blesken und Zoe Landorff. Mit einer Zeit von 32,3 sec gewannen sie den Staffellauf der Mädchen in der Altersklasse W10. Mit dieser Zeit ist unsere Staffel aktuell auf dem 8. Platz in Niedersachsen. Die Staffel der weiblichen Jugend U18 mit der Besetzung Maike Denguth, Amelie Diekhaus, Stephanie Hoffmann und Emma-Sophie Sprehe gewann den Lauf mit einer Zeit von 53,8 sec. Read More

Leichtathletik: Silvia Bultmann gewinnt VOBA- Cup in Vechta

Am Sonntag 19.05.2019 fand der erste Lauf des Volksbanken-Cups in Vechta statt. Bei sommerlichen Temperaturen und bestem Laufwetter starteten einige OSC- Läufer bei den unterschiedlichen Laufdistanzen. Gleichzeitg wurden an diesem Tag auch die Besten Läufer aus dem Jahre 2018 geehrt, zu denen Silvia Bultmann und Birgitt Heitlage gehörten. Über die 5km Strecke lief Lars Rolfes ein tolles Rennen und gewann mit 18:30,65 min souverän den Lauf, Annika Deters (29:33,60 min) kam bei den Fauen auf dem fünften Rang. Silvia Bultmann und Frank Storck starten parallel im 10 km Lauf. Dabei wurde Silvia Bultmann mit einer Zeit von 47:26,74 min erste bei den Frauen und Frank Stork mit einer Zeit von 47:43,22 min sechster bei den Männern.

Leichtathletik: Ergebnisse vom Wochenende

Am Sonntag 19. Mai startete Vivien Kessen bei den Bezirksmeisterschaften Einzel in Hannover Stadt. Ihr Ziel war es, die Norm für die Deutschen Meisterschaften von 42,50 sec zu unterbieten. Mit einer Zeit von 41,70 sec wurde sie unter 15 Starterinnen erste in der Altersklasse W15. Wir wünschen Vivien für den Start in Bremen Ende Juni bei den Deutschen Meisterschaften alles Gute Read More

Gute Platzierungen bei Bezirksmeisterschaften

Bei den Bezirksmeisterschaften Weser-Ems in Oldenburg am vergangenen Sonntag erzielten die OSC Athleten tolle Ergebnisse: Zoe Schubert lief die 100 m in einer Zeit von 14,61 sec, kam über die 3000m Distanz  mit einer Zeit von 11,06 min auf einen hervorangenden dritten Platz. Emma Sophie Sprehe erzielte im 100 m Lauf mit einer Zeit von 12,92 sec eine neue persönliche Bestzeit und hat somit die Zeit von Molbergen aus der vergangenen Woche bestätigt. Dort lief Emma Sophie zum ersten Mal eine Zeit von 13,00 sec. Im Weisprung wurde sie mit einer Weite von 4,86 m dritte in der Altersklasse U18, wobei Emma Sophie erst 14 Jahre jung ist.
Paul gr. Klönne lief die 100 m in einer Zeit von 12,44 sec, im Weitsprung erzielte er mit 5,67 m eine sehr gute Weite und belegte den dritten Platz.  Vivien Kessen – hatte in der Vorwoche die B-Qualifikation für die deutsche Meisterschaft in Hamburg geschafft – lief die 200 m in einer Zeit von 26,8 sec und erzielte damit den ersten Platz.

Leichtatleten erfolgreich in Eggermühlen

Bei sehr sonnigem Wetter fand am letzten Wochenende der Sparkassencup in Eggermühlen statt an dem auch einige OSC Athleten teilnahmen. Über die 5,2 km Strecke lief Zoe Schubert mit einer Zeit von 21:40 min als zweite über die Ziellinie, wurde in der Gesamtwertung ihrer Alterklasse  sogar erste. Anna Lagemann wurde mit einer Zeit von 25:18 min dritte und ebenfalls erste in ihrer Altersklasse, Franz-Josef Bultmann erreichte mit 32:33 min Platz 24 (3. Platz AK). Auf der 10,4 km Strecke lief Silvia Bultmann ein tolles Rennen und sicherte sich den dritten Platz, in der Gesamtwertung ihrer Altersklasse wurde sie erste. Ulrike Perike wurde im 10,4 km mit einer Zeit von 50:12 min sechste bei den Frauen und erste in ihrer Altersklasse.

NEUE SPORTKLEIDUNG LASSEN OSC ATHLETEN GLÄNZEN

Seit kurzem glänzen die Leichtathleten der Leistungsabteilung des OSC Damme dank der großzügigen Spende der Sponsoren Rückenwind – Stiftung für Kinder und Jugendliche – Damme, der Fa. Sport Knabe, der Fa. UPEK und „Clemi“ Overmeyer im neuem Outfit. Stolz präsentierten die Athleten die neuen Sweatshirts, Trikots sowie Laufhosen und dankten den Sponsoren für die tolle Unterstützung.

Die Verantwortlichen des OSC freut es besonders, dass sich immer wieder Gönner und Sponsoren finden, die den Verein finanziell unterstützen und somit gute Voraussetzungen für eine sportliche Zukunft schaffen.

Leichtathletik: Atleten bei Hallenmeisterschaften in Dortmund

Am Sonntag 03. Februar waren acht OSC Athleten mit ihren Trainern Franz Josef Bultmann und Arne Vink beim Hallensportfest des Vereins LC Rapid Dortmund in der Helmut-Körnig Halle in Dortmund.
Für einige Athleten war dies der erste große Auftritt mit einer Teilnehmer Anzahl von über 800 Athleten. Viele namhafte Vereine wie LC Dortmund, Brillux Münster, LG Remscheid, ASV Köln, Nijmegen Atletiek und TV Wattenscheid waren hier am Start. Unsere Athleten erzielten gute bis sehr gute Ergebnisse, aber nicht allen gelang es, ihre Leistungen aus dem Training abzurufen. Read More