Athleten in Langförden erfolgreich

Am vergangenen Samstag (11.01.2020) fand der 21. Langfördener SGH Lauf statt, der gleichzeitig auch der letzte Lauf des beliebten Volksbanken Cups ist. Natürlich waren auch wieder einige OSC Athleten mit am Start und erzielten bei besten Laufbedingungen sehr gute Platzierungen. Lars Rolfes gewann den 5,2 km Lauf der Herren in einer Zeit von 17:22min und hatte fast 3 Minuten Vorsprung auf den Zweitplatzierten. Bei den Frauen lief Zoe Schubert über die gleiche Distanz 22:53 min und belegte damit den dritten Platz. Über die 11km Strecke lieferte sich Arne Vink ein packendes Rennen mit dem Lohner Triathleten Patrick Olberding, am Ende konnte sich Arne hier mit rund 40 Sekunden Vorsprung den Sieg sichern. Im 21 km Lauf der Frauen ging Silvia Bultmann an den Start, belegte mit ihrer Zeit von 1:42:00 Stunde einen guten vierten Platz. Diese Platzierung sicherte ihr den ersten Platz der Frauenwertung im Volksbanken Cup. 

Leichtahleten bei Hallenmeetings in Paderborn und Hamburg

Am 08.12.2019 fand in Paderborn ein Hallenmeeting statt, an dem neben 500 Athleten auch einige OSC- Athleten teilnahmen. Einige hatten dabei das Ziel, Qualifikationen für die Hallenmeisterschaften im Januar in Hannover zu erreichen. Folgende Athleten erzielten dann diese zum Teil sehr guten Ergebnisse:

Arne Vink belegte im 1500 m Lauf in der Altersklasse Männer einen dritten Platz mit einer Zeit von 4:36,74 min. Fabian Schulte lief die 800 m in einer persönlichen Bestzeit von 2:29,64 min und belegte den siebten Platz. Maike Denguth belegte beim 60 m Sprint in der Altersklasse WJ U18 mit einer Zeit von 8,39 sec den 14. Platz. Dies bedeutete für Maike eine neue persönliche Bestzeit und die Qualifikation für die Landesmeisterschaften Halle in Hannover Anfang 2020. Auch über 200 m erzielte Maike dann mit einer Zeit von 27,26 sec eine neue persönliche Bestzeit. Auch diese reichten ihr als Qualifikation für die Landesmeisterschaften Halle in Hannover. Read More

Leichtathleten sagen Danke!

Ein ganz großes „DANKESCHÖN“ ging jetzt an Geschäftsführer Theodor Arkenberg von der Fa. Airpool und Peter Meyer- Hülsmann von der Stiftung Rückenwind. Mit ihrer finaniziellen Unterstützung konnten die Athleten der Altersklassen U12 und U14 mit neuen Trikots und Pullover ausgestattet werden. Bei der offiziellen Übergabe hatten die Athleten für beide Sponsoren einen schönen Blumenstrauß parat und freuen sich, zukünftig als „OSC- Einheit“ bei Wettkämpfen auftreten zu können. Auch der Vorstand des OSC Damme bedankt sich an dieser Stelle.

Leichtathletik: Zwei Medaillen für die OSC Senioren

Bei den Deutschen Leichtathletik Senioren Meisterschaften in Leinefelde-Worbis erringen die OSC Senioren zwei Medaillen. Gleich am ersten Tag läuft Uli Pohl in der Altersklasse M50 über die 800m starke 2:10,47min und wird mit der Bronzemedaille belohnt. Nur ein wenig schneller war der Wiesbadener Maximilian Freund in 2:08,80min. Über 400m bestätigte Uli seine top Form und wurde guter sechster in 57,86 sec. Auch in der Altersklasse M50 war Andreas Stärk am Start. Obwohl er im 100 m Vorlauf die viertschnellste Zeit, nämlich 12,63sec., lief, verzichtete er auf den Endlauf um sich noch besser auf den Weitsprung Wettkampf zu konzentrieren. Das sollte sich auszahlen. Mit starken  5,57m sprang Andreas auf einen Medaillenplatz und holte ebenso wie sei Vereinskollege Uli die Bronzemedaille.  Sieger im Weitsprung wurde Ulrich Ratsch von der LG Lage Detmold mit 5,84m. Richard Kähling startete über 100 und 200m in der Altersklasse M55. Der flotte OSC Senior lief über 100m schnelle 13,29sec und verpasste als zehnter nur knapp den Endlauf. Fast an seine Jahresbestzeit ran kam Richard über die 200m. Als zwölfter lief er in 27,98sec. durchs Ziel.
Mit den OSCern Uli Pohl, Andreas Stärk, Richard Kähling und dem Westersteder Heiner Lüers lief die Startgemeinschaft Weser Ems über 4x100m ein starkes Rennen und wurden in 49,88sec knapp vierter hinter der LG Friedberg Feuerbach , die 49,58sec. schnell waren. Eine ganz starke Vorstellung lieferte der Staffelkollege der OSC Senioren, Heiner Lüers aus Westerstede, ab. In der Altersklasse M60 sicherte er sich gleich drei Titel: Im Weitsprung, über 200m so wie über 300m Hürden. Zudem wurde er über 100m Hürden Zweiter.

Leichtathletik: Abendsportfest in Delmenhorst

Am Dienstag 25. Juni sind beim Abendsportfest in Delmenhorst auch einige OSC Athleten dabei gewesen und gute Erfolge und Platzierungen erreicht. So konnte Emma-Sophie Sprehe erstmalig beim Hochsprung die Höhe von 1,55 m überspringen, wurde damit erste in der Altersklasse W15. Weiterhin war sie zum ersten Mal über die Distanz von 200 m am Start , wurde in der AK U18 dort mit einer Zeit von 27.75 sec dritte. Weiterhin sind folgende Personen erfolgreich gewesen: Read More