Mit 27:101 setzt sich die U14 der BOGE Baskets Damme im ersten Saisonspiel gegen die dritte Mannschaft des Nachwuchses der Artland Dragons durch. Während der Gastgeber aus Quakenbrück mit nur 6 Spielern antrat, konnte das Trainergespann Steffen Schorer und Adrian Osterhues auf einen voll besetzten Kader aus 12 Spieler zugreifen. Bereits im ersten Viertel begann der OSC mit hohem Tempo und lag nach den ersten 10 Minuten mit 7:21 in Führung. Trotz vieler Wechsel auf Seiten der BOGE Baskets war kein Bruch im Spiel zu erkennen, sodass durch einen 0:20 Lauf zur Halbzeit eine hochverdiente 14:50 Führung auf der Anzeigetafel stand. Trotz der hohen Führung setzen man sich zur Halbzeit das Ziel weiter teamorientierten Basketball mit druckvoller Verteidigung zu spielen.

Ähnlich wie die vorherigen Spielabschnitte konnte auch der dritte mit 8:25 gewonnen werden. Durch einen 0:16 Lauf binnen der ersten 3 Minuten des letzten Viertels näherte man sich schnell der 100 Punkte Marke, die in der 39. Minute durch die letzten beiden Punkte des Spiels von Oscar Wessel erreicht wurde. Die Mannschaft und Trainer zeigten sich nach dem Spiel hochzufrieden, wissen aber auch, dass weiter gut trainiert werden muss, um auch die kommenden Spieler erfolgreich zu bestreiten.

Vielen Dank und ein zusätzliches Lob an die vielen Eltern der Kinder, die die Mannschaft mit großem Engagement unterstützten und anfeuerten.

Für den OSC waren erfolgreich:

Oscar Wessel (20), Eric Stanke (4), Paul Rosemeyer (23), Tristan Wagner (6), Arne Osterhues (12), Kevin Preiß, Lasse Deters (4), Elias Runge (7), Justus Lampe (4), Henning Rosemeyer (16), Henry Kampsen (1), Frieder Bolke (4)