Die Saison der Querfeldein-Spezialisten hat inzwischen Fahrt aufgenommen. Am verganenen Wochenende fanden in Albstadt die Deutsche Meisterschaften statt, wo auch die Hobbyklassen ab Jahrgang 2002 teilnehmen konnten. Auch OSC Mountainbiker Martin Kaluza ging hier bei niedrigen Temperaturen unter null Grad ins Rennen. Nach kleinen technischen Problemen zu Beginn des Rennens und eines Sturzes, musste sich OSC Fahrer Martin Kaluza durch das Feld nach vorne Kämpfen. Der Rundkurs mit sehr anspruchsvollen Passagen wie steile Rampen, Anstiege, Sandfelder und Hürden war nicht einfach zu fahren. Der gefrorene Untergrund mit tiefen Spuren von Vortag hat es vielen Fahrern nicht leicht gemacht. Trotz der Widrigkeiten und noch einem Sturz in der letzten Runde beendete Martin das Rennen auf einem guten fünften Platz.